Gartenthemen

Bunte Vielfalt im Garten

Mischkultur, Fruchtfolgen, Anbaupläne  Gemüse aus dem eigenen Garten ist nicht nur frisch, es hat auch den großen Vorteil, dass man weiß wo und wie es angebaut wurde. Darüber hinaus können wir die natürliche Pflanzenentwicklung von der Aussaat bis zur Ernte verfolgen und uns daran erfreuen.   Standortverhältnisse Für eine gesunde und reiche Gemüseernte im Garten, ist es wichtig verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. So sollten

Gewächshaus im Garten – reiche Ernte auch an kalten Tagen

Gartenarbeiten auch bei niedrigen Temperaturen. Was ist ein Gewächshaus und welchen Zweck erfüllt es?      Ein Gewächshaus – auch Glashaus oder Treibhaus genannt – ist eine lichtdurchlässige, wärmespeichernde Konstruktion, die das kontrollierte Kultivieren von Pflanzen auch in den Wintermonaten ermöglicht. Da Temperatur und Bewässerung regelbar sind, lässt sich das Klima steuern und dadurch optimale Wuchsbedingungen schaffen. Wie funktioniert ein Gewächshaus? Das Sonnenlicht lässt

Nützlinge für den Garten und die Wohnung

Nützlinge-natürlichen Gegenspieler von Pflanzenschädlingen Ein sehr bekannter Nützling ist der Marienkäfer, der Blattläuse frisst. Andere Nützlinge dagegen, wie z.B. die Encarsia-Schlupfwespe, legen ihre Eier in die Schädlinge ab, wodurch diese verenden. Dieser natürliche Regelmechanismus wird im Erwerbsgartenbau seit Jahren zur Schädlingsbekämpfung genutzt. Aber genau wie in unseren Gärten sind nie genug Nützlinge da. Bei Profi-Gärtnern werden daher gezielt gezüchtete Nützlinge eingesetzt. Von

Insektenhotel – Helfen wir der Natur im Garten!

Artvielfalt durch Insektenhotels Es ist offensichtlich, dass der Arten- und Formenreichtum von Insekten, den die Natur geschaffen hat, weiter schwindet. Diese Veränderung hat viele Ursachen, aber verstärkt ist der Mensch daran beteiligt. Wichtig ist daher, das große, zusammenhängende System der Natur besser zu verstehen. Versuchen wir nun, ein wenig der Natur, zum Beispiel durch ein sogenanntes Insektenhotel, im eigenen Garten zu

Hecken im Garten

Abgrenzungen durch Pflanzen In vielen Gärten befinden sich neben Obst, Gemüse und Zierpflanzen auch Hecken, etwa als Abgrenzung zum Nachbarn oder zur Umgebung. Ihre Gestaltung und Pflege ist gut zu bewältigen, wenn man einige grundlegende Hinweise beachtet. Immergrün oder nur sommergrün: diese Entscheidung steht am Anfang Uns Gartenfreunden steht zur Gestaltung von Hecken eine große Vielfalt von Pflanzen zur Auswahl. Zunächst überlegen Sie,

Wühlmäuse im Garten

Großer Schaden durch unsere Erdbewohner Welche Schäden verursacht die Wühlmaus im Garten? Abgefressene Wurzeln von Obstgehölzen, angenagte Möhren und Sellerie, zerfressene Blumen- und Gemüsezwiebeln sowie unterhöhlte Grasnaben und Wege Wie sind die Gänge der Wühlmäuse zu erkennen? Wühlmausgänge sind relativ flach (5 bis 30cm tief), hoch oval und von außen relativ gut zu erkennen. Die Gänge können schon einmal bis zu 80 m lang

Haben Sie noch weitere Fragen?

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular und wir werden Sie kompetent beraten.