Der Steingarten

Eine ideale Ergänzung in Ihrem Garten kann ein Steingarten sein. Ein Steingarten sollte an einem kleinen Hangstück oder aufgeschüttetem Erdhaufen angelegt werden. Als idealer Standort im Garten wäre eine Süd- oder Südwestausrichtung. So kommen der Steingarten und die Pflanzen am besten zur Geltung. Wenn die entsprechende Stelle für den zukünftigen Steingarten gefunden ist geht es an die Beschaffung des entsprechenden Materials. Das Grundgerüst bilden am besten Steine wie sie auch in der Natur vorkommen. Diese Steine sollten möglichst von der Größe, Form und Farbe etwas aufeinander abgestimmt sein. Die Steine werden dann am Hang dicht nebeneinander gelegt und schöne größere Exemplare auch dekorativ einzeln platziert. Für die Steingartenpflanzen werden mehr kleinere als größere Lücken gelassen. Sie können auch andere dekorative Elemente im Steingarten integrieren wie z. B. Holzstücke, alte Gegenstände, einen Steinkrug u.a.m. Ist die Arbeit mit den Steinen und Dekoration  beendet geht es zur Auswahl der Pflanzen für den Steingarten. Hier hält der Handel eine große Auswahl an geeigneten Pflanzen bereit. Auf Grund der bevorzugten südlichen Ausrichtung des Steingartens finden vorzugsweise trockenheitsresistente Pflanzen Anwendung. Diese Pflanzen wachsen polsterförmig und haben meist eine flache Wuchsform. Im Laufe der Zeit wachsen diese in den Zwischenräumen der Steine entlang und überdecken diese teilweise. Es entsteht im Laufe von wenigen Jahren ein optisch ansprechender Eindruck das flache Stauden und Steine miteinander verschmelzen und eine natürliche Einheit bilden.

Hier einige Beispiele für Pflanzen eines Steingartens:

Feld Thymian (Thymus serpyllum “Albus”)

Höhe: 5 bis 7cm, teppichartig, bodendeckend/kriechend, Blüten: weiß, Blütezeit: Juni – August

 

Polster Phlox (Phlox subulata “Calvides White”)

Höhe: 7-10cm, flachwachsend, Blüten: weiß, großblumig, Blütezeit: April – Mai

 

Mauerpfeffer (Sedum acre)

Höhe: 5- 15cm, Blüten: goldgelb, Blütezeit: Juni – August

 

Teppichsedum (Sedum spurium “Album superbum”)

Höhe: 5 bis 10cm, teppichartig, bodendeckend/kriechend, Blüten: weiß, Blütezeit: Juni – Juli

 

Sonnenröschen (Helianthemum Hybr. „Lawrensons Pink“)

Höhe: bis 20cm, Blüten: rosa, Blütezeit: Mai – Juli

 

Krusten Steinbrech (Saxifraga paniculata)

Höhe: 10 bis 20cm, bodendeckend, langsam wachsend, Blüten: weiß, Blütezeit: Juni

 

gestreifter Storchschnabel (Geranium striatum)

Höhe: bis 15cm, locker filigran wachsend, Blüten: hellrosa, Blütezeit: Juni – Juli

 

Porzellanblümchen (Saxifraga urbium)

Höhe: 10 bis 30cm, polsterartig, Blüten: weiß-rosa, Blütezeit: Mai – Juni

 

Fetthenne (Sedum cyaneum „Sachalin“)

Höhe: 5 bis 10cm, bodendeckend/kriechend, Blüten: purpurrosa, Blütezeit: Juni – September

 

Zwergalant (Inula ensifolia)

Höhe: 15 bis 20cm, buschig/ausläuferbildend, Blüten: gelb, Blütezeit: Juni – August

 

Hauswurz (Sempervivum arachnoideum)

Höhe: 5cm, Blüten bis 15cm, langsam kriechend, Blüten: rosa mit Mittelstrich, Blütezeit: Juni – August

 

Fetthenne (Sedum cauticola)

Höhe: bis 15cm, teppichartig kriechend, Blüten: dunkelrosa, Blütezeit: August – September

 

Moossteinbrech (Saxifraga arendsii „Highlander Red“)

Höhe: bis 7cm, Blüten bis 20cm, polsterbildend, Blüten: rot, Blütezeit: April -Juni